News

Damen - Glück gehabt ... Bezirksklasse 2018/2019 wir kommen!   06.05.2018

Wer hätte das gedacht! Nach der bitteren Niederlage am Relegationstag dürfen unsere Mädels trotzdem in die Bezirksklasse aufsteigen. Der FSV Marktoffingen verzichtet auf den Aufstieg in die Bezirksklasse, wodurch die Biberbacher Damen nachrücken. Manchmal muss man auch etwas Glück haben.

 

Noch einmal vielen Dank an unsere Unterstützer aus Biberbach und den umliegenden Gemeinden, die vor allem während der Relegation an uns geglaubt haben und uns zugejubelt haben!

Jetzt wird erstmal gefeiert!!!!

Damen - Chance zum Aufstieg unglücklich vergeben   18.04.2018

unsere Mannschaft mit Trainer Dieter

Am letzten Samstag fand für unsere Damen die Relegation zur Bezirksklasse statt. Im ersten Spiel gegen den FC Affing starteten unsere Mädels gut und setzten sich deutlich ab. Dies gelang ihnen in den folgenden Sätzen leider nicht mehr, da das Spiel von deutlichen Leistungsschwankungen geprägt war. Nachdem die Biberbacher Damen im vierten Satz bereits einen Matchball von Affing abgewehrt hatten, konnten sie diesen durch eine Aufschlagserie - mit zwei abschließenden Assen - noch für sich entscheiden. Den entscheidenden fünften Satz gewannen unsere Mädels dann wieder souverän.

Da Affing das zweite Spiel gegen den TSV Pfuhl gewann, hatten unsere Mädels die besten Voraussetzungen um den Aufstieg perfekt zu machen. Man startete wieder gut und setzte sich durch einen kleinen Vorsprung ab. Leider gelang unseren Mädels zum Satzende fast kein Punktgewinn mehr. Auch im zweiten und dritten Satz hatte man bereits Satzbälle, verlor diese Sätze dennoch wieder knapp. Durch die bittere Niederlage gegen Pfuhl konnten unsere Mädels leider nicht ihre Chance auf den Aufstieg nutzen und gratulieren nun den FC Affing zum verdienten Aufstieg.

 

Vielen Dank an die insgesamt fast 200 Zuschauer, die am letzten Samstag den Weg in die Turnhalle gefunden haben und uns tatkräftig unterstützt haben. Ihr wart spitze! Wir haben uns sehr darüber gefreut und die tolle Stimmung genossen!

Trotz der unglücklichen Niederlage am Ende des Relegationstages sind die Biberbacher Volleyballdamen mit ihrer diesjährigen Saison und der Vizemeisterschaft in der Kreisliga mehr als zufrieden.
Wir freuen uns schon auf die nächste Saison!

Damen - Relegation am 14. April in Biberbach   06.04.2018

Relegation zur Bezirksklasse
Unsere Damenmannschaft kämpft nächste Woche in der Relegation um den Aufstieg in die Bezirksklasse.

Diese findet am 14. April ab 14:30 Uhr in der Biberbacher Schulturnhalle gegen die Mannschaften aus Affing und Pfuhl statt.

Um die Spiele erfolgreich zu meistern, würden sich unsere Mädels über jede Menge Unterstützung in der heimischen Halle freuen. Schaut also gerne kommenden Samstag in der Schulturnhalle vorbei! Für Verpflegung ist natürlich gesorgt!

 

Spielreihenfolge:
1. Spiel: SC Biberbach gegen FC Affing
2. Spiel: Verlierer Spiel 1 gegen TSV Pfuhl
3. Spiel: Sieger Spiel 1 gegen TSV Pfuhl

Damen - Vizemeister in der Kreisliga Nord!   28.03.2018

Am letzten Spieltag der Saison setzten sich unsere Damen in vier knappen Sätzen gegen die Heimmannschaft aus Inchenhofen durch. Dabei konnte unsere Mannschaft aus Biberbach im zweiten und dritten Satz nur selten mit ihren Stärken punkten und tat sich mit den abwehrstarken Gegner und der etwas niedrigen Hallendecke unerwartet schwer. Am Ende entschieden unsere Mädels aber dennoch mit stabileren Aufschlägen und effektiveren Angriffsschlägen das Spiel für sich. (3:1 - 25:16, 20:25, 25:22, 25:16)

Auch gegen den Tabellenletzen aus Tapfheim war es zu Beginn knapper als gedacht, da unserer Mannschaft zu viele Eigenfehler unterliefen. Erst in den darauffolgenden beiden Sätzen setzten sich unsere Damen durch mehrere Aufschlagserien deutlich ab und entschieden das Spiel letztendlich deutlich für sich. (3:0 - 25:17, 25:6, 25:7)

 

Damit belegen unsere Damen am Ende der Saison den zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga Nord und sind damit Vizemeister! Herzlichen Glückwunsch zu einer starken Saison!
Sie sind nun für die Relegation zur Bezirksklasse qualifiziert und werden am 14. April um den Aufstieg wahrscheinlich in Biberbach kämpfen. Nähere Informationen folgen noch ;-)

Haltet euch daher den 14. April ab 14:30 Uhr frei, um unsere Mädels voraussichtlich in Biberbach zu unterstützen!

Weitere Informationen

Jahreshauptversammlung - Umstrukturierung der Abteilung Turnen/Volleyball   17.03.2018

unsere neue Vorstandschaft

Einige Veränderung brachten die Neuwahlen bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Abteilung Turnen/Volleyball des SC Biberbach. Mit einer neuen Vorsitzenden und einigen Umstrukturierungen in der Abteilung soll somit auch in den nächsten zwei Jahren die Turn- und Volleyballgemeinschaft erfolgreich geleitet werden.


Abteilungsleiter Markus Schilberz, der an diesem Abend zum letzten Mal die Jahreshauptversammlung leitete, begrüßte alle Anwesenden herzlich und gab einen groben Überblick über das zurückliegende Jahr, bevor die einzelnen Sparten über ihre Aktivitäten, ihren Trainingsbetrieb und ihre Veranstaltungen informierten. Schön war es, dass an diesem Abend wieder mehrere Personen aus den unterschiedlichen Sparten anwesend waren, sodass man einen genauen Einblick in der Arbeit der Übungsleiter bekommen konnte.
Bei den anschließenden Neuwahlen gab Markus Schilberz bekannt, dass er nach seiner sechs-jährigen Tätigkeit als Abteilungsleiter in Zukunft dafür nicht mehr zur Verfügung stehen werde. Als neue Vorsitzende löste ihn Laura Sager ab. Zusammen mit Birgit Gruber-Ipfling, die ihr Amt als Abteilungsleiterin fortführen wird, werden die beiden nun die Abteilung Turnen/Volleyball in den nächsten zwei Jahren koordinieren.  Auch wurde die bisherige Abteilungsstruktur an die immer komplexer werdenden Aufgabenbereiche durch die Einführung neuer Ämter angepasst. So wurden zum ersten Mal Beisitzer für den Bereich des Passwesens, der Öffentlichkeitsarbeit, der Veranstaltungsorganisation sowie ein Jugendleiter gewählt.  Daher setzt sich die Abteilung für die nächsten zwei Jahre nun folgendermaßen zusammen:
Vorstand: Birgit Gruber-Ipfling und Laura Sager
Schriftführerin: Katja Chromik
Kassiererin: Edith Kraus
Kassenprüferin: Sonja Kraus
Passwesen: Sophie Zeh-Chromik
Jugendleiter: Uwe Breitmoser
Jugendvertreterin: Pauline Zeh
Öffentlichkeitsarbeit: Magdalena Kocsner
Veranstaltungen: Franziska Kücher
Beisitzer: Theresa Bulbuk


Abschließend wurde sich bei Markus für seine langjährige und engagierte Tätigkeit bedankt. Er hat all die Jahre viel Zeit in die Arbeit sowohl für die Abteilung als auch für den Hauptverein investiert und die Belange und Wünsche der Abteilung dabei bemerkenswert unterstützt.

Herren - Letzter Heimspieltag am Samstag in Gersthofen!   15.03.2018

Unsere Herren bestreiten am Samstag, den 17. März, ihren letzten Heimspieltag. Zu Gast sind die Mannschaften aus Aichach und Hochzoll.

Los geht es um 14:30 Uhr in der Gersthofener Mittelschulturnhalle.

Unsere Herren würden sich über zahlreiche Zuschauer, die sie in der heimischen Halle unterstützen und anfeuern, sehr freuen.

U14 - spannende Spiele am Heimspieltag   15.03.2018

Am Sonntag bot unsere U14 den Zuschauern zwei sehr spannende Heimspiele. Im ersten Spiel gegen Donauwörth wurde der erste Satz aufgrund mangelnder Konzentration und Aufschlagschwäche verloren. Im 2. Satz zeigte unsere Mannschaft ihr Können und konnte diesen souverän gewinnen. Auch den 3. Satz hat unsere U14  nach vielen  spannenden Ballwechsel gewonnen und konnte somit einen Sieg gegen Langeweid feiern. Das Spiel gegen Marktoffingen 3 wurde leider, trotz toller Aufholjagd, sehr knapp verloren. Es spielten: Annika Kraus, Edith Stoll, Hannah Spangenberg, Marina  Auernhammer und Madline Schneider.

Damen - Trotz 4 Punkten kann der zweite Tabellenplatz noch nicht ganz abgesichert werden   18.02.2018

Leider konnten unsere Damen am gestrigen Samstag beim Spieltag in Marxheim den zweiten Tabellenplatz nicht ganz absichern. Trotz eines 3:0-Siegs gegen die Heimmannschaft aus Marxheim wurden unsere Mädels gegen Gundelfingen nach einem hart umkämpften Spiel im Tiebreak nur mit einem Punkt belohnt.


Das erste Spiel gegen Marxheim wurde von den Biberbacher Damen größtenteils dominiert. Ihre Aufschläge und Angriffe setzten die Marxheimer so unter Druck, dass von der Heimmannschaft zu Beginn nur wenig Gegenwehr kam. Erst im zweiten Satz gestalteten sich spannendere Ballwechsel. Aber auch diesen Satz entschied Biberbach für sich. Im letzten Satz war es dann wie im ersten Satz eine klare Angelegenheit für die Mannschaft aus Biberbach. (3:0 – 25:12, 25:22, 25:15)
Im zweiten Spiel des Tages setzte sich das Team aus Gundelfingen knapp im Tiebreak gegen Marxheim durch.
Von Beginn an bestimmten danach unsere Damen den ersten Satz gegen Gundelfingen und punkteten vor allem mit ihren guten Aufschlägen. Dies konnten sie im darauffolgenden Satz jedoch nicht mehr abrufen und liefen stets einem kleinen Rückstand hinterher. Im dritten Satz wollte bei Biberbach dann gar nichts mehr funktionieren und man musste diesen eindeutig abgeben. Auch im vierten Satz lagen die Biberbacher Mädels zu Beginn an in Rückstand. Doch sie kämpften sich wieder ins Spiel und drehten den Satz wieder zu ihren Gunsten. Im entscheidenden Tiebreak war es wieder ausgeglichen. Leider waren unsere Damen im Aufschlag nicht mehr so stabil wie die Mannschaft aus Gundelfingen. In den entscheidenden Momenten passierten unseren Damen zudem zu viele Leichtsinnsfehler und so musste man sich am Ende knapp, aber verdient geschlagen geben. (2:3 – 25:15, 21:25, 15:25, 25:21, 12:15)

 

Mit den vier gewonnenen Punkten können sich unsere Damen damit leider noch nicht den zweiten Tabellenplatz sichern und sind nun auf Fehler der nachfolgenden Mannschaften angewiesen. Damit vertagt sich die Entscheidung, wer zur Relegation berechtigt ist, auf den 24. März in Inchenhofen.

Kontakt

Abteilungsleitung

 

Laura-Theresa Sager

Birgit Gruber-Ipfling


volleyball@scbiberbach.de

 
Impressum